Der Valentinstag ist für Marken im Einzelhandel ein Großereignis: Laut Mintel geben Verbraucher in Großbritannien durchschnittlich etwa 41 £ für Valentinsgeschenke aus, die sie dann ihren Liebsten überreichen. Damit belaufen sich die Gesamtausgaben für Geschenke am Valentinstag allein in Großbritannien auf 470 Millionen Pfund.

Im vergangenen Jahr stiegen die Online-Ausgaben für Kleidung, Schmuck, Geschenke sowie Gesundheits- und Beauty-Produkte im Jahresvergleich um über 10 %. Die immensen Zuwächse im Bereich des mobilen Einkaufens waren hierfür von maßgeblicher Bedeutung. Aus diesem Grund müssen Marken im Einzelhandel gezielt in optimierte Display- und Retargeting-Kampagnen investieren, damit sie potenzielle Käufer am Valentinstag ohne Umwege erreichen können.
Die 5 wichtigsten Marketing-Tipps von AdRoll zum Valentinstag, speziell für Marken im Einzelhandel:

1. Fortschrittliche Segmentierung zur Schaltung von personalisierten Anzeigen einsetzen

Erstellen Sie Zielgruppensegmente auf Basis der demografischen Daten und besuchten Produktseiten Ihrer Benutzer. Männer, die sich auf Ihrer Website nach Schmuck oder Beauty-Produkten für Damen umgesehen haben, kaufen mit hoher Wahrscheinlichkeit gerade für ihre Lebensgefährtin ein. Mithilfe von Retargeting können Sie Besuchern an dieser Stelle helfen, das passende Geschenk zu finden. Themenbezogene Werbemittel und Botschaften wie „Spezielle Geschenke für sie“ oder „Damit zaubern Sie Ihrer Partnerin ein Lächeln ins Gesicht“ sind hierzu besonders gut geeignet. Der Valentinstag ist ein großartiger Ausgangspunkt, um passgenaue Anzeigen mit individuellen Empfehlungen und Botschaften einzusetzen und erste dynamische Anzeigenkampagnen zu starten, die auf dem individuellen Browserverlauf Ihrer Besucher basieren.

2. Wertmaximierung auf Mobilgeräten erzielen

Laut Mintel wurden am vergangenen Valentinstag immense Zuwächse im Bereich des mobilen Einkaufens verzeichnet: 36,8 % des gesamten Online-Traffics und 17,2 % aller Online-Verkäufe entfielen speziell auf diesen Bereich. Auch soziale Medien beeinflussen Käufer in ihren Aktivitäten, da soziale Netzwerke häufig nach Produktrezensionen und Empfehlungen durchsucht werden. Käufer, die von Facebook weitergeleitet werden, geben im Durchschnitt 41 £ pro Bestellung aus. Richten Sie daher zusätzlich zu Web-Retargeting auch spezielle Kampagnen für Mobilgeräte und soziale Medien ein, um Kunden jederzeit zu erreichen und ein nahtloses Erlebnis auf Ihrer mobilen Website zu garantieren.

3. Einheitliche Botschaften und Werbemittel einsetzen

Ihre geräteübergreifenden Kampagnen sollten stets dieselbe Botschaft enthalten und ein einheitliches Benutzererlebnis bieten. Einheitliche Werbemittel und Botschaften zum Valentinstag erhöhen zudem den Bekanntheitsgrad und Wiedererkennungswert Ihrer Marke. Daher sollten sich Ihre Werbemittel im Hinblick auf Text und farbliche Gestaltung auch grundsätzlich am Thema Valentinstag orientieren. Erhöhen Sie Ihre Durchschlagskraft auf sämtlichen Geräten, indem Sie für unterschiedliche Kanäle und Geräte bestimmte Anzeigen in den gängigsten Größen hochladen.

4. Zielseiten optimieren

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden stets an der richtigen Stelle landen, wenn sie auf eine Ihrer Anzeigen klicken. Wenn Ihr Banner den Schriftzug „Ideale Geschenke für ihn“ trägt, sollten Benutzer auch zu einer Seite mit den absatzstärksten Produktempfehlungen für Männer weitergeleitet werden. Ziehen Sie zudem in Betracht, auf Ihrer Website spezielle Shopping-Tools anzubieten, damit potenzielle Käufer von Geschenken besonders gefragte Artikel nicht erst lange suchen müssen. Bieten Sie Besuchern auch die Möglichkeit, Produkte nach Preis, Style, Bewertung und anderen Kriterien zu filtern.

5. Sonderaktionen bewerben

Sowohl im Voraus planende als auch impulsive Last-Minute-Käufer werden auf der Jagd nach Schnäppchen sein. Bieten Sie am Valentinstag daher kostenlosen Versand oder besondere Geschenkverpackungen an, um die Conversions weiter zu steigern. Bewerben Sie Sonderaktionen, die Käufer dazu verleiten, der Konkurrenz den Rücken zu kehren und stattdessen bei Ihnen einzukaufen.

Wenn Sie von saisonalen Trends profitieren und die Performance Ihrer Website mithilfe von erfahrenen Experten weiter steigern möchten, verlieren Sie keine Zeit und nehmen Sie unverzüglich Kontakt mit uns auf.